Der neue Remigiusbote widmet sich dem Schützenwesen und den Heiligen

Der neue Remigiusbote ist erschienen. Die zentralen Themen des Heftes sind das Schützenwesen in Viersen und die Heiligen, nach denen die Kirchen in der Gemeinde St. Remigius benannt sind. Das Titelbild trägt der Tatsache Rechnung, dass ein Viertel aller Mitglieder in den Viersener Schützenbruderschaften Frauen sind.

Ausführlich stellt der Remigiusbote den Spagat der Schützen zwischen Tradition, Ehrenamt und Moderne dar und zeigt den Bezug der Schüzten zur Kirchengemeinde auf.

Ein besonderes Augenmerk des Heftes gilt den Heiligen, die in vielen Punkten auch heute noch Vorbild für das Leben sein können. Der Remigiusbote stellt die einzelnen Schutzpatrone der Kirchen und ihr Wirken vor und lädt zu einer Fahrradtour zu ausgewählten heiligen Orten in Viersen ein.